Koi Ernährung Koifutter

Neues Futter zur Hausausstellung von Koi Company

13. April 2018

Wir Präsentieren unser neu entwickeltes Koifutter KOI-KODO, welches ausschließlich zur gesunden Haltung und zum Wohle des Fisches entwickelt wurde!

KOI-KODO – Die Entwicklung des Koi

Bei der Produktion eines neuen Koifutters steht der Koi im Vordergrund, denn die oberste Priorität war die Entwicklung eines Koifutters, welches ausschließlich zur gesunden Haltung und zum Wohle des Fisches entwickelt wurde.

Wir benötigen ein Futter für alle Wassertemperaturen und doch kann es nicht nur eine Futtersorte sein. Die Grundrezeptur wird die gleiche sein und doch unterscheiden sich die einzelnen Sorten voneinander. Wir benötigen ein Futter für

  • Pro – Wachstum
  • Fire – Farbentwicklung
  • Work Out – Gesundheit
  • Alles zusammen noch einen MIX aus allen drei Sorten
  • Und wenn es möglich ist, in einer Tüte auch noch zwei Pelettgrößen

KOI-KODO – Pro-Wachstum

Im Laufe der Jahre hat die Erfahrung gezeigt, es gibt Kunden, die möchten mit aller Macht große und wuchtige Fische. Sie legen Wert auf deren Wachstum. So ist es häufig auch zu verstehen, wenn diese Kunden bei einem Mastfutter erkennen, dass ihre Fische ganz ordentlich wachsen. Was ihnen aber nicht auffällt, ist die Verfettung der Fische. Dies erkennt man erst, wenn man einen Fisch aufschneidet. Das ist bei PRO von KOI-KODO nicht so ausgeprägt, ein Koi benötigt neben den Wachstumsproteinen immer noch andere Stoffe für eine ausgewogene  Ernährung.

KOI-KODO – Fire-Farbe

Als zweite Anforderung wird immer die Farbe genannt. Diese erhalten wir durch die Zugabe von Chlorella Algen, jedoch sind dafür viel mehr Zusätze erforderlich, die auf der einen Seite die Haut stärken und die Farbe besser herauskommen lassen. Beim Koi gibt es zwei Arten der Farbgestaltung, eine Farbe befindet sich an der Oberfläche, die andere dringt durch die Hautschichten nach außen.  Wir haben dieses Futter KOI-KODO -Fire genannt. Es soll brennen, die Farbe soll sichtbar hervortreten. Ihr Fisch soll strahlen und sein Potential voll entfalten.

Auf jeden Fall sollten sie aber immer bedenken, ein Fisch der kein Potential hat wird nicht so wachsen, wie einer der die entsprechenden Gene hat. Verliert ein Fisch seine Farben, weil es in seiner Blutlinie so vorhanden ist, dann kann das beste Futter dem nicht abhelfen. Vielleicht kann er der den Verlauf hinauszögern, abbrechen kann er ihn aber nicht.

 

KOI-KODO – Workout-Gesundheit

Was aber jeder mit seinen Fischen erreichen will, ist die gesunde Ernährung. Dieses Futter wurde leicht sinkend hergestellt, es eignet sich auch im zeitigen Frühjahr oder im späten Herbst. Es kann auch überall eingesetzt werden, wo die Gesundheit im Vordergrund stehen sollte. Heute füttern viele Kunden ein schwebendes oder sinkendes Futter, die Fütterung ist viel entspannter, als wenn die gefräßigen Raubtiere alle zusammen auf das Futter stürzen. Scheue oder zurückhaltenden Tiere bekommen so ihre Tagesration viel besser ab. Dieses Futter ist das WORK OUT von KOI-KODO.

KOI-KODO – Mix

Im Laufe der Jahre hat sich das Mixfutter durchgesetzt und so haben wir aus diesen drei Sorten in einer jeweiligen Menge von 1/3 einen MIX von KOI-KODO produzieren lassen. Damit würden sie alle Komponenten abdecken und die Fische würden eine ausgewogene Ernährung erhalten.

 

Die Produktion des Futters war zur Hausausstellung von Koi Company fertig. Leider konnte man dies von denOriginaltüten nicht sagen. So haben wir uns entschlossen, eine Standardtüte mit einem Inhalt von 4 kg als Eröffnungsangebot anzubieten.

 

KOI-KODO Pro (Wachstum & Gesundheit)

KOI-KODO Fire (Farbenpracht & Gesundheit)

KOI-KODO Workout (Fitness & Kraft)

KOI-KODO Mix (Pro, Fire & Workout)

Kommen Sie zur Hausausstellung von Koi-Company und überzeugen Sie sich selbst.

Das Futter erhalten Sie ab sofort zum Einführungspreis von 29,00 EUR (4kg) 7,25/kg

Bestellen Sie Mengen bis 50kg Online auf Koi-Company.de

Wenn Sie das Futter ab 100kg kaufen möchten bestellen Sie hier unter mein-koiblog.de und erhalten Sie eine persönliche Beratung von Burkhard Reichhold.

 

Keine Kommentare

    Kommentar hinterlassen